Textilbild München

Weiterbildung mit Art Quilt Workbook

Man lernt nie aus. Das wissen wir alle. Und deswegen versuche ich mich immer weiterzubilden. Vom Frühling 2017 bis Februar 2019 habe ich mit einer Nähfreundin das Buch ‚Art Quilt Workbook‘ von Jane Dávila & Elin Waterston Kapitel für Kapitel durchgearbeitet.

Jedes Kapitel behandelt ein anderes Thema in Bezug auf besonderen Elemente in einem Quilt. Man liest über die möglichen Techniken, recherchiert verschiedenen Textilkünstler und zu guter Letzt fertigt ein Mini-Quilt an um das Gelernte in der Praxis umzusetzen.

Jetzt sind wir mit allen 11 Kapiteln aus dem Buch fertig. Während des Arbeitens war mir nicht ganz klar was ich für eine kleine Sammlung an Mini-Quilts kreiert habe. Aber jetzt sehe ich sie alle zusammen und bin beeindruckt.

  • Kapitel 1 & 2 haben die Basics vom Quilten und von Kunst besprochen
  • Kapitel 3 – Inspiration from Images – habe ich mit einem Foto von mein Vaters Scheune umgesetzt
  • Kapitel 4 – Collage habe ich basierend auf ein Foto unsere Hütte gezeichnet
  • Kapitel 5 – Innovative Piecing – hier habe ich die Rose als Collage mit übergroßen Dornen dargestellt
  • Kapitel 6 – Painting – meine Inspiration für diese Mini-Serie von 3 Bilder war Chicago. Zuerst mit Malstifte gezeichnet, dann mit Schwämmen gedruckt und zuletzt mit Stofffarben als Abstrakt dargestellt
  • Kapitel 7 – Thread Work – Basierend auf ein Foto von München habe ich versucht die Frauenkirche und die umliegende Altstadt darzustellen
  • Kapitel 8 – Found Objects – Habe ich meine Memorabilia von meinem High-School-Abschluss in einem Textilbild umgesetzt
  • Kapitel 9 – Embellishing – Hier habe ich auch mit Found Objects gearbeitet – ein Foto und die Buttons aus meiner Zeit als Pfadfinderin und dies dann entsprechend mit Perlen und Yo-Yo’s dekoriert.
  • Kapitel 10 & 11 behandeln die Fertigstellung der Textilbilder und das Dasein eines Textilkünstlers.

1 Kommentar zu „Weiterbildung mit Art Quilt Workbook“

  1. Wow, wirklich beeindruckend! Am besten gefallen mir die Hütte und die Frauenkirche.
    Weiter so, bleib gesund! Liebe Grüße
    Stefanie

Kommentarfunktion geschlossen.