Geschrieben am

Blumen im Herbst

Im meinem letzten Post hatte ich an die Quiltausstellung der Samplers am 4. und 5. November erinnert.  Jetzt möchte ich gerne ein Stück zeigen, das ich dort ausstellen werden – Blumen im Herbst.  Inspiriert von dem Buch ‚Bold and Beautiful – Artful Quilts from Just One Fabric‘, habe ich nach einer Form in meinem selbst-gefärbten Stoff gesucht.  Und so entstand diese Blume.  Die Farbkonturen auf dem Stoff haben einfach Form angenommen.

Der Witz ist, wenn man in der Spüle entsprechenden Farben benutzt, gibt es auch etwas auf der Rückseite zu sehen.

Geschrieben am

Die Skizze Sticken

Ein Bild von Haidhausen

Inspiriert von Clara Narteys Herausforderung eine Skizze zu Sticken, habe ich schon länger nach ein Motif gesucht.  Das Problem ist, dass ich gar nicht Zeichnen kann.  Aber ich liebe es zu Sticken.  Vor einiger Zeit habe ich den Regenbogenfisch gestickt – da habe ich einfach die Umrisse gezeichnet und die Details sind mir beim Sticken spontan eingefallen.

Aber während ein Besuch vom Künstler Michael Ried habe ich ihm gesagt, wie gerne ich ein Bild von ihm als Stickerei umsetzen würde.  Da hat er einfach die Zeichnung aus seinem Block herausgerissen und mir geschenkt.  Also hatte ich meine Herausforderung.

Es hat etwas gedauert, bis ich Zeit hatte die Skizze zu Sticken.  Auf dem Bild sieht man den Springbrunnen am Weißenburger Platz – gleich um die Ecke vom Laden.  Und als ich endlich dazu kam fand ich schon eine Herausforderung zu Sticken – seine Linien treu zu bleiben und die viele Sprunge zu machen.  Aber ich freue mich über das Ergebniss!

Was meint Ihr?

Hier die Rückseite / Here’s the back:

Haidhausen
Haidhausen

**************************************

 

Michael Ried's Drawing

Geschrieben am

Regenbogen Fisch

Ich bin schon etwas stolz auf mein erstes großes Projekt mit freihand Maschinenstickerei.  Hier habe ich ein Fisch gestickt auf eine Tasche, die ich selbst angemalt hatte.  Die Tasche habe ich nach einem Craftsy-Kurs gemacht.  Danach fragte ich meiner Tochter was ich darauf applizieren soll.  Sie meinte die Tasche sehe aus wie das Meer und daher sollte man ein Fisch machen.  Und so ist mir der Regenbogen-Fisch erschienen.  Was meint Ihr?

Nachdem ich schon fast halb fertig war habe ich erkannt, dass ich wahrscheinlich etwas Vlies hätte nehmen sollen, oder evtl. wäre es besser gewesen das Projekt vorher einzurahmen.  Aber so lernt man immer dazu.

Das Auge ist auch das Resultat einer anderen Craftsy-Kurs über freihand Maschinensticken.  Satin-Stich auf die Maschine.  Etwas Neues für mich, dass ich gerne ausprobieren wollte.